logoteil rechts

Vorlesungsverzeichnis

Modul zu dieser Lehrveranstaltung

Modultitel:Datenbanksysteme Kennummer: BT3 Studiengang:BIW
Lehrveranstaltungen: BT31 Datenbanksysteme / SQL - Theorie (Vorlesung)

BT32 Datenbanksysteme / SQL - Praxis (Laborpraktikum)

Lehrende: Prof. Dr. Groß, Prof. Dr. Galliat, Frau Nagy
Workload: 120 h
Credits: 4
Studiensemester: 3. Semester
Häufigkeit des Angebots: Jedes Wintersemester
Dauer: 1 Semester
Kontaktzeit: 3 SWS / 60 h
Selbststudium: 60 h
Lernergebnisse / Kompetenzen: Ziel dieses Moduls ist es, die Studierenden mit der Nutzung von relationalen Datenbanksystemen vertraut zu machen. Dabei steht das Erlernen der Abfragesprache SQL im Fokus, das durch das regelmäßige Bearbeiten von Übungsaufgaben und die praktische Nutzung von Datenbanksystemen unterstützt wird.
Inhalte:

Das Modul gibt eine Einführung in die Nutzung von relationalen Datenbanksystemen. Neben dem Datenbankentwurf (z.B. mittels eines Entity-Relationship-Modells) steht die Transformation in ein relationales Schema, die Implementierung in professionell genutzten Systemen (wie z.B. MS SQL Server, MySQL) und die Abfrage mittels SQL im Fokus. Am Rande werden auch die Themen Datenintegrität, Transaktionsverwaltung, Mehrbenutzersynchronisation und Sicherheit angesprochen.

BT31: Datenbanksysteme – Theorie:
In diesem Teilmodul werden die theoretischen Grundlagen vermittelt.

BT32:Datenbanksysteme – Praxis:
In diesem Teilmodul werden die verschiedenen Problemstellungen – von der Modellierung, über die Implementierung hin zur Abfragegenerierung - bei der Nutzung von Datenbanksystemen praktisch geübt.

Teilnahmevoraussetzungen: keine
Prüfungsformen: LV-begleitenden Prüfungsleistung (Übungsaufgaben) und Klausur
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:Bestandene Prüfungsleistungen
Stellenwert der Note für die Endnote:Entsprechend des Anteils der Leistungspunkte (Credits) an der Durchschnittsnote der benoteten Modulprüfungen, anteilig: 32/1440
Modulbeauftragte/r:Prof. Dr. Groß